VERANSTALTUNGEN

Technologieforum 2018

Spannende Vorträge – Beispiele aus der Praxis – Wertvolle Kontakte zum Thema Additive Fertigung in der Industrie - Schon jetzt den 25. Oktober vormerken!

Additive Fertigung in der Industrie: Chancen und Potentiale einer (Zukunfts-)Technologie

Unter Additive Fertigung/Additive Manufacturing - kurz AM - wird eine neuartige Fertigungstechnik verstanden, die im Gegensatz zu konventionellen, subtraktiven Verfahren das Werkstück Schicht für Schicht aufbaut Dementsprechend spricht man oft auch von generativer Fertigung. Anstatt Werkstücke aus einem festen Block zB herauszufräsen, benutzt man in der additiven Fertigung einen Schichtaufbau wie bei einem klassischen Druckprozess: Material wird nur dort aufgetragen, wo es auch wirklich verwendet wird. Als Material stehen unterschiedliche Werkstoffe wie Metalle, Kunststoffe, Verbundwerkstoffe, Beton und sogar Glas zur Verfügung.

Schon heute zeigt die additive Fertigung dort ihre Stärken auf, wo die konventionelle Fertigung an natürliche Grenzen stößt, wie zB bei der Produktion komplexer Bauteile mit inneren Hohlräumen und Hinterschneidungen Sie ermöglicht ein hohes Maß an Freiheit in Form, Geometrie und Design, das Herstellen extrem kleiner Losgrößen (Losgröße 1) bzw. eine starke Individualisierung von Produkten sogar in der Serienfertigung. Darüber hinaus wird sie bereits intensiv im Rapid Prototyping eingesetzt. Aber auch zur Reduktion der Lagerhaltungskosten, d.h. der On-Demand-Druck von Erstazteilen wird von immer mehr Unternehmen geplant und teilweise auch schon probeweise eingeführt.

Das Technologieforum 2018 bietet neben spannenden Vorträgen von hochkarätigen Experten auch interessante Beispiele aus der Praxis zum Angreifen und Probieren sowie wertvolle Kontakte. Wir wollen zeigen, dass die Zukunft der Additiven Fertigung bereits begonnen hat und stellen Ihnen im Anschluss auch unser geplantes kooperatives Projekt AMMNet (Additive Manufacutring Mostviertel Net) vor.

Das Technologieforum Mostviertel richtet sich an Führungskräfte und MitarbeiterInnen insbesondere aus den Bereichen Produkt- und Innovationsmanagement, Produktion, New Business Development, Forschung, Entwicklung, Marketing und Vertrieb. 

Technologieforum 2018

Donnerstag, 25. Oktober 2018
09.30 bis 17.00 Uhr
riz up Waidhofen


Forumsbeitrag inkl. Mittagessen:
regulär:      € 160.- zzgl. USt.
ermäßigt:    € 80.- zzgl. USt. für Mitglieder der Zukunftsakademie und Lehrkräfte
kostenfrei:  für SchülerInnen, Zivildiener und Studierende (begrenzte Plätze)

Nähere Informationen zum Programm finden Sie in der Einladung.

Downloads:

Download this file (1_Kornherr_Zukunftsakademie.pdf)   1_Kornherr_Zukunftsakademie907 kB
Download this file (2_Stampfl_TU Wien.pdf)   2_Stampfl_TU Wien3141 kB
Download this file (4_Hofer_Mosttech.pdf)   4_Hofer_Mosttech.pdf5587 kB
Download this file (5_Steinwender_Fraunhofer.pdf)   5_Steinwender_Fraunhofer1177 kB
Download this file (6_Hatzenbichler_Fote.pdf)   6_Hatzenbichler_Fotec1947 kB
Download this file (8_Gruber_Kitzler_Doka_Altair.pdf)   8_Gruber_Kitzler_Doka_Altair3095 kB
Download this file (9_Losert_ecoplus.pdf)   9_Losert_ecoplus1976 kB
Download this file (10_Fechtig_Profactor.pdf)   10_Fechtig_Profactor1392 kB
Download this file (Einladung_technologieforum2018_web.pdf)   Einladung_Technologieforum 2018538 kB

KONTAKT

Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

Franz-Kollmann-Straße 4

3300 Amstetten

+43 7472 / 65 510 - 3120

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie am neuesten Stand.

NEUIGKEITEN

Um die Webseite für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.