EINZELSEMINARE

kurz und bündig

Neue Wege im Wissensmanagement & Wissenstransfer

Nummer:
M0.1
Dauer:
2 Tage | FH St. Pölten
Termin:
offen
Referent:
Mag. Dr. Tassilo Pellegrini

Inhalte:

Im Zentrum stehen Methoden und unterstützenden Technologien für das kollaborative Arbeiten, die Wissensdokumentation und Wissensmodellierung. Je nach Anwendungsbereich, Unternehmensgröße und zu verarbeitenden Informationsmenge werden unterschiedliche Systeme vorgestellt und die Rahmenbedingungen für deren Einsatz geklärt. Ein Schwerpunkt liegt auf der Erläuterung neuer Strategien des Datenmanagements und dem zweckmäßigen Einsatz von semantischen Technologien zur automatisierten Unterstützung des betrieblichen Wissensmanagements.

Lernziele:

Die TeilnehmerInnen erhalten einen Überblick über zeitgenössische und zukünftige Methoden des technologiegestützten Wissensmanagements zur Unterstützung von betrieblichen Prozessen. Im Zentrum stehen Fragen, 1) welche Anwendungen kooperatives Arbeiten in Unternehmen unterstützen, 2) wie Wissen effektiv im Unternehmen dokumentiert und geteilt werden kann und 3) wie das betriebliche Wissensmanagement der Zukunft aussehen wird. In Kern der Veranstaltung steht der Ansatz des integrierten, system- und bereichsübergreifenden Wissensmanagements und seiner Potenziale für die Unternehmensentwicklung und Innovation. Am Ende der Veranstaltung verfügen die TeilnehmerInnen über einen fundierten Überblick über unterschiedlicher Wissensmanagementstrategien, sind in der Lage deren Relevanz für das eigene Unternehmen zu beurteilen und konkrete Maßnahmen in Gang zu setzen.

Seminarzeiten:

jeweils 09.00 - 17.00 Uhr

Preis:

€ 360 zzgl. USt

KONTAKT

Zukunftsakademie Mostviertel

Franz-Kollmann-Straße 4

3300 Amstetten

+43 7472 / 65 510 - 3120

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie am neuesten Stand.

NEUIGKEITEN